SCHLOSSERPROFIS 24
Schweizer Unternehmen
CHE-221.065.443
Schnell. Preiswert. Hochwertig.
3 einfache Strategien zum Entfernen eines defekten Schlüssels Es ist ein Schlüssel, den Sie jeden Tag im selben Schloss verwenden. Ob Sie die Tür zu Ihrem Haus, Ihrem Auto oder Ihrem Büro aufschließen, Sie sind so daran gewöhnt, dass Sie nicht einmal darüber nachdenken - bis zu dem Tag, an dem das Schloss klemmt. Sie wackeln ein wenig mit dem Schlüssel, um ihn zu Drehen... und SNAP! Der Schlüssel ist gebrochen. Jetzt sitzen Sie draußen in der Hitze des Sommers oder an einem eiskalten Wintertag fest.

Aber keine Panik. Es gibt vielerlei Lösungen für dieses Problem. Atmen Sie tief durch, entspannen Sie sich und versuchen Sie eine dieser 3 einfachen Strategien anzuwenden, damit Sie den gebrochenen Schlüssel entfernen können.

Zuerst, was man nicht tun sollte Bevor Sie eine dieser Strategien ausprobieren können, um das gebrochene Stück Ihres Schlüssels herauszuholen, müssen Sie wissen, was Sie nicht tun sollten.

Benutzen Sie den Rest Ihres Schlüssels nicht weiter, denn dadurch wird das abgebrochene Stück noch weiter in das Schloss hineingedrückt, wodurch es noch schwieriger wird, es herauszuholen.
Werfen Sie den Rest des Schlüssels nicht weg. Sie benötigen ihn, damit Ihr Schlüsseldienst Ihnen einen neuen Schlüssel anfertigen kann.

Verwenden Sie keinen Kaugummi. Vertrauen Sie uns in diesem Punkt. Sie würden sich wundern, wie oft Menschen das Schloss mit Kaugummi verkleben.

Strategien zum Entfernen des gebrochenen Schlüssels Wenn Sie zufällig Sprühgraphit oder WD-40 haben, kann es helfen, dies in das Schlüsselloch zu sprühen, bevor Sie versuchen, das abgebrochene Stück des Schlüssels zu entfernen. Möglicherweise musste das Schloss bereits geschmiert werden, weshalb sich der Schlüssel wahrscheinlich nicht mehr drehen ließ.

Pinzette. Wenn Sie eine Pinzette haben, kann diese eines der effektivsten Werkzeuge sein, um einen abgebrochenen Schlüssel zu entfernen. Eine Pinzette ist am effektivsten, wenn ein Teil des abgebrochenen Schlüssels aus dem Schlüsselloch herausragt. Wenn der Schlüssel nicht herausragt, aber sehr nahe an der Öffnung des Schlüssellochs liegt, können Sie die Zinken der Pinzette um beide Seiten des Schlüssels legen und ziehen. Das größte Risiko bei der Verwendung einer Pinzette besteht darin, dass Sie den Schlüssel versehentlich weiter in das Loch drücken und die Situation dadurch verschlimmern. Je dünner die Zinken sind, desto größer sind die Chancen, dass Sie sie um das abgebrochene Stück des Schlüssels herumführen können. Die Zinken, die in einem Schweizer Armeemesser enthalten sind, sind oft ideal geeignet.

Möglicherweise können Sie den Schlüssel auch mit einer Spitzzange fassen, wenn er aus dem Schlüsselloch herausragt oder nahe genug an der Öffnung ist. Aber auch hier gilt, dass Sie den Schlüssel bei unsachgemäßer Anwendung einfach weiter hineindrücken könnten, so dass er noch schwerer zu erreichen ist.

Stichsägeblatt. Wenn Sie zufällig ein kleines Stichsägeblatt haben, können Sie ein Werkzeug zum Abziehen des Schlüssels herstellen. Ein kleines Bügelsägeblatt kann sich auch für diese Strategie eignen. Idealerweise muss das Blatt dünn genug sein, um neben dem abgebrochenen Schlüssel in das Schlüsselloch zu gleiten. Sie müssen ein kleines Stück des Blattes abbrechen oder abschneiden und es auf der gezackten Seite des abgebrochenen Schlüssels einsetzen. Die Hoffnung ist, dass sich das gezackte Sägeblatt am Schlüssel verhakt und ihn herauszieht. Es kann mehrere Versuche erfordern, aber diese Methode ist möglicherweise eine der erfolgreichsten Strategien. Seien Sie bei dieser Methode sehr vorsichtig und zurückhaltend, um zu vermeiden, dass Sie sich mit dem Sägeblatt schneiden.

Superkleber. Diese Strategie kann sehr erfolgreich sein, wenn sie funktioniert, kann aber andererseits Ihr Schloss ruinieren, wenn Sie nicht vorsichtig genug sind. Versuchen Sie dies nur in einer Notsituation, in der es wichtiger ist, den Schlüssel herauszubekommen, als die Funktionsfähigkeit des Schlosses zu zerstören. Diese Strategie sollte nur angewandt werden, wenn der abgebrochene Schlüssel nahe an der Öffnung des Schlüssellochs liegt oder aus diesem herausragt. Dies kann zusätzlich Ihren Schlüssel ruinieren, so dass er nicht mehr dupliziert werden kann.

Nehmen Sie einen Gegenstand wie z. B. ein Streichholz oder einen Zahnstocher und tragen Sie einen kleinen Klecks Sekundenkleber darauf auf. Halten Sie den Gegenstand mit dem Kleber an das abgebrochene Stück des Schlüssels (berühren Sie möglichst nur den Schlüssel), bis der Kleber aushärtet. Ziehen Sie dann daran und das abgebrochene Stück des Schlüssels sollte herauskommen.

Die sicherste Strategie: Rufen Sie einen professionellen Notfall Schlüsseldienst
Wissen Sie nicht, wie Sie einen gebrochenen Schlüssel entfernen können? Der beste Weg, ihn effektiv zu entfernen, ohne Ihr Schloss zu ruinieren, ist einen Schlüsseldienst zu rufen. Schlosserprofis24 Schlüsseldienst hat spezielle Werkzeuge, wie z. B. einen Schlüsselauszieher für genau diesen Zweck. Wir können das gebrochene Schlüsselstück extrahieren, die Integrität Ihres Schlosses erhalten und Ihren Schlüssel aus den übrig gebliebenen Bruchstücken duplizieren. Rufen Sie an oder fordern Sie den Service sofort an, wenn Sie einen Schlüssel haben, der im Schloss gebrochen ist. Schlosserprofis24 Schlüsseldienst ist auf die Wiederherstellung von gebrochenen Schlüsseln spezialisiert.
Kontaktieren Sie uns unter der folgenden kostenlosen 24-Stunden-Nummer:
0800 000 090
Kostenlose Hotline - 24h besetzt
0800 000 090