Schweizer Wappen
SCHLOSSERPROFIS 24
Schweizer Unternehmen
CHE-221.065.443
Schnell. Preiswert. Hochwertig.
verschieden- und gleichschließende Schlösser Haben Sie sich jemals gefragt, warum ein einzelner Hauptschlüssel alle Schlösser in Ihrem gesamten Wohnkomplex öffnen kann, während der Schlüssel, den Sie haben, nur Ihre Wohnungstür und möglicherweise die Haupteingangstür des Gebäudes öffnet? Während dieses spezifische Szenario eine Hauptschlüsselkonfiguration in einem Wohnkomplex beleuchtet, könnte die gleiche Situation auf eine beliebige Anzahl anderer kommerzieller und privater Schloss- und Schlüsselkonfigurationen zutreffen.
Die Antwort auf die Frage "ein Schlüssel, viele Schlösser" liegt in einer sehr geschickten Anordnung der Komponenten, aus denen ein Schlüsselsystem besteht - aber das gleiche Prinzip, das diese Art von Hauptschlüssel-Zugang ermöglicht, macht dieses Modell auch anfällig für einen Sicherheitsbruch, wenn es von einem geschickten und sachkundigen Kriminellen konstruiert wird. Hier ist, warum das so ist.

Wie Hauptschlösser funktionieren

Die meisten Schlösser sind nach einem in der Branche recht einheitlichen Konstruktionskonzept aufgebaut, von denen das Zylinderschloss das häufigste ist. Bei dieser Art der Konstruktion dreht der Schlüssel einen Zylinder, der an einem Nocken befestigt ist, der dann ebenfalls gedreht wird. Wenn der Zylinder in eine Richtung gedreht wird, bewirkt der Nocken oder Stecker, dass sich die Tür durch Ziehen am Riegel öffnet. Wenn der Zylinder in die entgegengesetzte Richtung gedreht wird, wird der Riegel durch den Nocken freigegeben und schnappt ein, um ein Öffnen der Tür zu verhindern.
Ein weiterer gängiger Schlosstyp ist das Stift- und Zuhaltungsdesign, das eine Reihe von kleinen Stiften mit unterschiedlichen Längen aufweist. Diese Stifte sind in Paare aufgeteilt, wobei sich jedes Paar in einer Welle befindet, die durch den zentralen Zylindernocken und weiter in das Gehäuse geht. Die Stiftpaare werden durch Federn, die sich am oberen Ende der Wellen befinden, in Position gehalten.
Vor dem Einstecken des Schlüssels befindet sich das untere Ende jedes Paares vollständig im Stecker, und der obere Stift befindet sich zur Hälfte im Stecker und zur Hälfte im Gehäuse. Die Position des oberen Stifts verhindert, dass der Stecker gedreht werden kann, da der Stecker durch die Stifte an das Gehäuse gebunden ist. Das grundlegende Prinzip, das jedes Schließsystem funktionsfähig macht, ist, dass es zusätzliche Stifte im Zylinder des Schlosses gibt, und diese ermöglichen es mehreren unterschiedlich geformten Schlüsseln, eine kompatible Ausrichtung mit allen Stiftsätzen zu erreichen, in die sie hineinragen.

Benötigen Sie eine Hauptschlüsselanlage?

Wenn Sie eine Hauptschlüsselanlage für Ihr Haus oder Ihren Geschäftssitz benötigen, sollten Sie als Erstes einen renommierten Schlüsseldienst für Gewerbe und Wohngebäude in Ihrer Nähe anrufen. Wie bereits erwähnt, sind einige Schließanlagen leichter zu knacken als andere, da clevere Kriminelle das System der Stifte im Zylinder nachbauen können, um ihren eigenen Hauptschlüssel zu erstellen. Ein fachkundiger Schlüsseldienst kann diese Art von kriminellem Bruch der Sicherheit mit einer professionell gestalteten Hauptschlüsselanlage entmutigen.
Kontaktieren Sie uns unter der folgenden kostenlosen 24-Stunden-Nummer:
0800 000 090
Kostenlose Hotline - 24h besetzt
0800 000 090